20. Dezember 2017
Die seltene Genmutation einer italienischen Familie hilft neue Forschungsansätze für die Schmerztherapie zu finden.
15. Dezember 2017
Das Harnblasenkarzinom tritt häufig auf und hat eine schlechte Prognose. Das galt zumindest viele Jahre lang. Doch gerade werden die Karten gerade neu gemischt. Mit Checkpoint-Inhibitoren, gezielter Krebstherapie und der smart-toilet. Ein Ausblick.
24. November 2017
Was genau ist eigentlich die Genschere, von der man fast täglich Neues hört? Eine neue Technologie namens CRISPR/Cas9 hat für die Forschung eine ähnliche Bedeutung, wie sie die Digitalisierung für die Gesellschaft hat.
20. November 2017
Der Axolotl ist ein Hoffnungsträger in der Grundlagenforschung und für regenerative Therapien. In freier Wildbahn stirbt er gerade aus. Im Zoogeschäft und im Labor ist er die am meisten verbreitete Amphibie. Doch der Genpool der Labortiere ist bedrohlich klein.
13. November 2017
Das Ebola-Virus ist immer noch ein unbesiegter Kandidat für eine Pandemie. Und Gegenstand zahlreicher Forschungsbemühungen. Obwohl es komplett sequenziert ist sind viele Fragen offen.
07. November 2017
Gedanken über die Gentechnik und die aktuelle Diskussion zur Wiederzulassung von Glyphosat. Am 9. November 2017 erfolgt eine erneute Abstimmung der EU-Kommission über das umstrittene Pflanzenschutzmittel.
31. Oktober 2017
Frakturen die nicht heilen führen oft zu einer langfristigen Behinderung. Neue, zellbasierte Techniken könnten dies ändern. Aus Japan kommen Hinweise auf ein vielversprechendes Protein, das jetzt in einer großen Studie untersucht wird.